Kuschelpullover Damen

TOP10 Empfehlung

Strick steht jeder Frau, und die angesagten Kuschelpullover für Damen fühlen sich herrlich weich, warm und gemütlich an auf der Haut! Die zarten Pullover aus soften Garnen überzeugen besonders durch ihre Vielseitigkeit. Sie wirken elegant, sportlich oder casual, dabei immer bezaubernd und auch ein wenig kokett.

AngebotTopseller Nr. 1
ZIYYOOHY Damen Winter Kapuzenpullover Teddy-Fleece Langarm...*
Textilien
19,99 EUR - 4,00 EUR ab 15,99 EUR
AngebotTopseller Nr. 5
Urban Classics Damen Ladies Sherpa Jacket Kapuzenpullover,...*
Urban Classics - Textilien
69,90 EUR - 16,48 EUR 53,42 EUR
AngebotTopseller Nr. 6
OVERDOSE Mode Damen Frauen Rundhals Lange Hülsen Spleiß...*
Textilien
5,44 EUR - 0,12 EUR ab 5,32 EUR
Topseller Nr. 7

Kuschelpullover Damen werden in den verschiedensten Qualitäten angeboten, und die Auswahl an Formen und Farben lässt nichts zu wünschen übrig. Feine Strickwaren in Angora, Mohair, Merino oder Wolle-Seide-Mischungen lassen sich so vielseitig kombinieren, dass vom sportlichen Freizeitlook über Businessoutfits bis hin zur partytauglichen Kombination nahezu jeder Look mit einem Kuschelpullover Damen gestylt werden kann.

Sportlich wird es mit kuscheligen Modellen aus Fleecestoff, die besonders in der Übergangszeit oder bei sportlichen Outdooraktivitäten mit viel Tragekomfort, temperaturausgleichenden Eigenschaften und hautfreundlichem Feuchtigkeitsmanagement begeistern.

Kuschelpullover Damen im Spiegel der Zeit

Inspiriert vom Look der Swinging Sixties beeindrucken Kuschelpullover für Damen im Retrostyle zum Minirock mit Lederstiefeln ebenso wie zur coolen Jeans in Schwarz oder Blau. Erlaubt ist, was gefällt: Vom kurzen Angorapulli über edle, klassisch geschnittene Twinsets aus Mohair bis hin zum Oversized Sweater im Rippenstrick bieten unsere Kuschelpullover für jeden Style und Modegeschmack eine herrlich vielseitige Auswahl.

Mit kurzem oder langem Arm, Fledermausärmeln oder vom Poncho inspirierten Armlöchern präsentieren sich Strickpullover in ethnischen Mustern, norwegischem Dekor oder geblümten Dessins. Unifarbene Kuschelpullover begeistern in Schwarz oder Weiß, in dezenten Naturtönen oder eleganten Graunuancen, mit Metalliceffektgarnen oder in trendigen Signalfarben bis hin zu leuchtendem Neon. Kuschelpullover in Fransenoptik erinnern an die 90er Jahre und passen sowohl zu Jeans als auch zur schicken Culotte oder Palazzohose. Toll zu trendigen Bleistiftröcken oder Midis mit Karomuster sind lässige oversized Sweater. Aber auch zu den Mikrominis in Lederoptik machen Kuschelpullover Damen in weichem Mohair oder flottem Zopfstrick eine gute Figur.

Gemütlich und warm an kalten Wintertagen, leicht und soft in lauen Sommernächten – Kuschelpullover sind echte Allrounder und gehören zu den unverzichtbaren Basicteilen in der Damen- und Herrenmode. Auch Kleinkinder, Kids und Teenager lieben flauschigen Strick. Die aktuellen Kollektionen präsentieren Kuschelpullover in beeindruckender Vielfalt und einer riesigen Bandbreite an Formen, Farben und Materialien. Erlaubt ist, was gefällt: Die Designer lassen sich bei ihren Kuschelpullover Kreationen von den Highlights vergangener Modejahrzehnte ebenso inspirieren wie von den spannenden aktuellen Trends und Strömungen unserer Zeit.

Auf Zeitreise mit dem Kuschelpullover für Damen

Die ersten Stricksweater wurden vermutlich von Matrosen auf See und Farmarbeitern getragen und waren wenig kuschelig. Wolle war damals im 19. Jahrhundert warm, hart und kratzig, aber kostengünstig und leicht zu verarbeiten. Breitere gesellschaftliche Akzeptanz wurde dem Pullover erst zuteil, als sich in den 30er Jahren ein Trend zum Freizeitsport abzeichnet. Die Herren trugen zu Tennis und Golf Pullis aus feiner Wolle, bei den Damen waren Twinsets der letzte Schrei, eine Kombination aus (meist kurzärmeligem) Wollpullover und passender Strickjacke. Männliche und weibliche Existenzialisten machten in den 50ern den schwarzen Rollkragenpullover populär; der Pullover avancierte endgültig von der Arbeitskleidung zum stylishen Intellektuellenoutfit. Seit den 60ern trägt der Mann von Welt Pullover aus Kaschmir auch zum Jackett.

Mit der alternativen Hippie- und Ökobewegung kommen zu Beginn der 70er Jahre dicke, kuschelige Pullover aus reiner Wolle in Lode, die gerne aus Schafwolle oder Mohair selbst gestrickt werden und in Regenbogenfarben von Pink bis Türkis oder in norwegisch inspirierten Naturtönen und ethnischen Mustern zum Markenzeichen der jungen Generation wurden. Parallel kommen glatte, fein gestrickte Markenpullover in Mode, oft mit V-Ausschnitt. Zu Beginn der 1980er Jahre kommt mit der Erfindung des Fleecestoffes aus Polyamid und der sportlichen Sweatshirtmode ein Trend auf, der sich bis heute gehalten hat.

Aktuelle Damen Kuschelpullover

Kuschelige Pullover sind Lieblingsstücke fürs ganze Jahr. Ob aus Baumwolle, Seide, Wolle, Mischgeweben oder hochwertigem Polyamid – mit viel Tragekomfort, trendigen Designs und variantenreichen Ausschnittlösungen sind sie aus keinem Kleiderschrank wegzudenken. Pullover mit Rollkragen, runden oder V-Ausschnitten, Schalkragen oder asymmetrischen Lösungen eröffnen vielseitige Stylingmöglichkeiten von Businesslook bis Partyoutfit. Die TOP10 Empfehlungen findest du oben.

Reinigung und Pflege

Bei Kuschelpullovern mit Reißverschlüssen diese vor der Wäsche schließen, das schont die Zähnchen. Auch beim Waschen auf links gedrehte Pullover bleiben länger schön. Fleecepullover bleiben übrigens länger flauschig und weich, wenn ohne Weichspüler bei möglichst niedriger Temperatur gewaschen wird. Generell ist es ratsam, bei allen Kuschelpullovern hohe Umdrehungen beim Schleudern zu vermeiden. Flecken dürfen auch von Hand mit Spülmittel und warmem Wasser ausgewaschen werden.

Die meisten Menschen kennen aus dem Bekanntenkreis mindestens ein Schauermärchen vom eingelaufenen Lieblingswollpullover, der im Miniaturformat aus der Waschmaschine kam. Bei Kuschelpullovern für Damen ist tatsächlich besondere Vorsicht geboten. Wer die Hinweise auf dem Etikett übersieht, kann böse überrascht werden. Denn so schön Strickmode aus reiner Wolle auch ist, sie kann einlaufen und kann verfilzen, wenn das gute Stück zu heiß gewaschen oder heftig geschleudert wird. Auch Wäschetrockner sind für Kuschelpullover Damen aus reiner Wolle tabu – am besten trocknen sie im Liegen auf dem Wäscheständer. Kuschelpullover mit einem hohen Anteil an Polyamid oder Polyacryl können hingegen meist unbedenklich bei 30 oder 40° maschinengewaschen und im Schongang getrocknet werden.

Empfohlene Videos